Alpenpässe.co liefert Ihnen tagesaktuelle Infos zu über 300 der wichtigsten Alpenpässe für Auto-, Motorrad- und Cabriofahrer in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Italien, Österreich und Slowenien.
LEGENDE
Offen
Verkehrsbehinderung
Schnee
Gesperrt
WINTERSPERRE
Die Bewertung der Pässe erfolgte durch Mitglieder der Redaktion ALPENTOURER.
55 ALPENPÄSSE (Buch)
ANZEIGE
KARTENBOX ALPEN
SIE FINDEN UNS AUF
Die ALPENTOURER FANPAGE auf Facebook Die ALPENTOURER Tweets Die ALPENTOURER Gruppe auf XING
ALPENWETTER
Zurück zur Passauswahl

Stelvio, Passo dello (Stilfser Joch)

Land ITALIEN
Status
WINTERSPERRE: Grundsätzlich: ab Trafoi Fahrverbot für Fahrzeuge über 10,50 m Länge. Bormio Seite: Fahrverbot für Fahrzeuge über 3,30 m Höhe.
Strecke Prad - Bormio
Scheitelhöhe 2757m
Länge 50,0km
max. Steigung 12%
notwendige Bergerfahrung unbedingt
Wohnwagen verboten

Der höchste asphaltierte Gebirgspass Italiens ist gleichzeitig die Nummer Zwei in den Alpen. Die Verbindung zwischen Südtirol und der Lombardei führt durch den gleichnamigen Nationalpark vor der spektakulären Kulisse der Ortlergruppe. Die rund 50 Kilometer lange Strecke weist beeindruckende 87 Kehren auf, 48 von Prad zum Scheitel, 39 hinab nach Bormio. Kurz nach der Passhöhe zweigt der Umbrailpass ins schweizerische Val Müstair ab.
Die Kehren sind teilweise extrem eng ausgeführt, flüssiges Fahren so kaum möglich. Hinzu kommt im Sommer ein hohes Verkehrsaufkommen, das die Freude an diesem Pass durchaus trüben kann.